Vielleicht habt ihr es schon bei Dead Stock gesehen, aber vor genau einer Woche waren wir mal wieder zusammen in Köln unterwegs und haben ein paar Fotos für das neue adidas Atric Pack gemacht. Unterstützung hatten wir von Alina und bei den Fotos von Mario aka sixnie.
Teil des Atric Launch Packs sind zwei neue Silhouetten passend für den kommenden Winter. Einmal der vom GSG9 Boot inspirierte F/1.3 PK und der adidas F/1.4 als Low Version. Meine Wahl fiel auf den Low-Top in Black, Christopher entschied sich für den weißen F/1.4 mit der passenden SST Jacke.
 
Ich war tatsächlich schon richtig gespannt auf die beiden Modelle. Zum einen, weil es wieder mal neue Silhouetten von adidas sind und zum anderen, weil ich mir nicht so richtig vorstellen konnte wie das Primeknit Upper Winterfest sein kann. Um es gleich vorwegzunehmen: Ja, die Schuhe halten tatsächlich warm und durch eine transparente Beschichtung und eine isolierende und wetterfeste Membran sollen die Schuhe tatsächlich „winter-ready“ sein. Ich bin gespannt wie sich der Schuh beim nächsten schlechten Wetter macht.
Was mich außerdem nach dem ersten tragen überrascht hat, war der Tragekomfort. Die bulky Sohle, die an die Außensohle eines Wanderschuhs angelehnt ist wirkt schwerer als sie ist. Zudem ist das Primeknit-Upper echt flexibel, so dass die Mischung zwischen bequemen Sneaker und funktionalen Winterschuh gelingen könnte.
Nice sind auch die Details, wie das Dellinger Web auf der Midsole. Kennt man eigentlich nur von Vintage Schuhen wie dem adidas Oregon. Trotzdem passt es auf den F/1.3 und F/1.4 und wirkt eher futuristisch als altbacken. Leute die sich ein wenig für Fotografie interessieren mussten bestimmt schon beim Modellnamen kurz überlegen. Das ganze Projekt ist laut adidas von dem Movement der Urban & City Fotografie inspiriert, welches in den letzten Jahren sehr beliebt wurde. Auch die Lederzugschlaufen an der Zunge und Ferse sollen an Kamera-Tragegurte erinnern.

Ich bin gespannt, was da noch aus der Richtung von adidas kommen wird. Ich als kleiner Tech-Fan finde diesen Look zwischen funktionalen und futuristischen Design immer gut. Aber schaut euch einfach die Fotos unten an und falls ihr die Möglichkeit habt, den Schuh auszuprobieren… go for it!

 


 

Am Ende bin ich dann doch noch aus Interesse in den hohen F/1.3 PK gestiegen und war positiv überrascht.
Gar nicht so hart zu dem viel leichter und dadurch bequemer als er wirkt. Am Fuß hat er mir dann mehr gefallen als gedacht, obwohl ich eher den schawarzen F/1.4 nehmen würde.
Mehr Fotos vom weißen adidas F/1.4 könnt ihr euch bei Dead Stock anschauen.